2023 / 2024  Wir sind bereit ...

Ab 2023 / 2024 werden wir nur noch private philippinische Projekte unterstützen, und zwar in Zusammenarbeit mit vertrauenswürdigen und persönlich bekannten seriösen Personen. Diese Projekte werden ausschließlich von unserem Vorstandsmitglied Frau Lilian Sigaton persönlich vor Ort betreut. Beispiele für solche Projekte sind die Unterstützung von kleinen abseitsgelegenen Grundschulen, so wie Kinderkrankenhäusern und Kinderheimen. Alles weitere finden sie ab sofort unter unseren aktuellsten neusten Nachrichten.

You can find everything else from now on under our latest news.






 





Weitere zukünftige Projekte in Vorbereitung / Planung                     für alle Kinder der Luyan Elementary School in Davao City

Alle Projekte, diese wir durchführen, können unser W / M Spender unter Breaking News und Projekte sowie bei YouTube und Facebook verfolgen.

Zweckbestimmung:    Nr. 2024 / 47                           Luyan Elementary School
Baguio District Davao  City  /   SY - 2023 -  2024





Unsere Visionen für die spätere Zukunft in Verbindung mit einer geplanten Kölner Stiftung.

Planung und Bau eines Kinderhauses/Kinderdorfes auf den Philippinen                                                                                                                                                                   Zweckbestimmung:    Nr. 2047 / 77 – Kinderhaus in Davao

Dies ist nur realisierbar, wenn die Kinderhilfe Philippinen-Engel dies auch durch kleine und große Spenden in die Tat umsetzten kann, was bei der heutigen sozialen Weltlage nicht einfach sein wird. Dazu kommen unzählige Verhandlungen / Genehmigungsverfahren mit den zuständigen Behörden, die es uns ermöglichen, ein solches Projekt durchzuführen, was durchaus verständlich ist. Bei den heutigen zahlreichen undurchsichtigen sogenannten Vereinen und Organisationen ist dies angebracht, denn auch auf den Philippinen möchte man wissen, wer im Lande ist und wer sich um bedürftige Kinder kümmert.  




Im geplanten Kinderhaus - Kinderdorf sorgen unsere philippinischen Mitarbeiterinnen, die Hausmütter, für eine professionelle und nachhaltige Betreuung.  Durch den Bau des Kinderdorfes und weiterer sozialer Einrichtungen würde die Kölner Kinderhilfe Philippinen-Engel voraussichtlich zu einem wichtigen Arbeitgeber in der Region werden. Die Hausmütter, die meist keine eigenen familiären Bindungen haben, spielen eine entscheidende Rolle. Sie leben gemeinsam mit den Kindern im Kinderhaus/Kinderdorf und sind für deren Betreuung verantwortlich. Ihr Ziel ist es, den Kindern Sicherheit und Zuneigung zu geben, damit sie sich optimal entfalten können. Angesichts der traumatischen Erfahrungen, die die Kinder bereits gemacht haben, ist Geduld und Einfühlungsvermögen seitens der Hausmütter besonders wichtig. Ein wesentlicher Bestandteil ihrer Aufgaben besteht darin, die Kinder je nach Alter und Fähigkeiten in den täglichen Ablauf und die Arbeiten einzubinden (wie die Tischdecken, Kochen, Nähen von Kleidung und die Versorgung von Tieren). Dadurch lernen die Kinder, dass sie Teil einer sozialen Gemeinschaft sind, die nur funktioniert, wenn sich alle beteiligen.


Lilian Sigaton

Lilian Waldenburg (geb. Sigaton) könnte aufgrund ihrer langjährigen Berufserfahrung als erfolgreiche Hausdame / Haushälterin in Kölner Villenhaus halten, später junge Mädchen auf den Philippinen zur Haushälterin mit anerkanntem qualifiziertem IHK Abschluss ausbilden. In Zusammenarbeit mit einer deutsch- und englischsprachigen Lehrerin würden wir die jungen Mädchen auf ihren eigenen Berufsweg in Deutschland / EU oder für Villen Haushalten auf den Philippinen vorbereiten. Lilians Motto lautet: "Handeln statt reden." Obwohl sie mit ihrer Körpergröße von knapp 1,50 m klein ist, setzt sie sich gemeinsam mit uns erfolgreich für die traurigen philippinischen Engel ein, kleine Frau ganz groß.